Google Ads Betreuung  für Unternehmen in Berlin-Brandenburg

Mit einer professionellen Google Ads Betreuung erhältst du Hilfe bei der Auswahl der geeignetsten Kampagnentypen, Smart-Bidding-Strategien und Updates im Bereich Leadgenerierung und E-Commerce.

Wie kann eine Google Ads Betreuung einem Unternehmen helfen?

Mit Google Ads kannst du auf langanhaltendes und starkes maschinelles Lernen beim Finden deiner Leads setzen. Das geht mit dem Smart-Bidding-Strategien und der zielgerichteten Verwendung von Keyword-Match-Types. Eine professionelle Google Ads Betreuung hilft dir also, deinen Kostenpunkt pro Deal (Customer Acquisition Cost) zu messen und zu verbessern, um mehr Deals aus demselben Werbebudget generieren.

Eine professionelle Google Ads Betreuung kann für Unternehmen von großem Wert sein, da sie dazu beiträgt, die Performance der Werbekampagnen zu maximieren, indem ein rentabler und lohnender Kostenpunkt pro Deal – den CAC (Cost per Acquisition) erreicht wird. Das ermöglicht es dem Unternehmen, mehr Verkäufe oder Deals aus demselben Werbebudget im Zeitverlauf zu generieren. Es gibt vor allem zwei Gründe für eine professionelle Google Ads Betreuung für Unternehmen:

Komplexität und Schnelligkeit von Updates kann mit einer Google Ads Betreuung abgedeckt werden

Es gibt immer mehr Updates und Verbesserungen bei Google Ads. Eine Google Ads Betreuung hilft einem Unternehmen dabei, immer auf dem neuesten Stand zu sein, was Kampagnentypen und Best Practices anbelangt. Google führt regelmäßig Änderungen an seinen Algorithmen und Richtlinien durch, was es für Unternehmen schwierig macht, ihre Kampagnen ständig aktuell zu halten. Ein erfahrener Google Ads Betreuer hat die notwendige Expertise, um sicherzustellen, dass die Kampagnen im Einklang mit den neuesten Richtlinien und Best Practices durchgeführt werden. Konkret bedeutet das in der Praxis, dass ein Kampagnentyp, der in einem Jahr noch als Goldstandard galt, im nächsten Jahr durch einen anderen Typ mit anderen Best Practices für Zielgruppen in der Leadgenerierung überboten werden kann. Ergo: Es entstehen ständig neue Möglichkeiten, während sich andere, ältere Fenster für Möglichkeiten schließen und überholt sind. 

Welche Empfehlungen von Google Ads sind sinnvoll – und welche nicht? Es kommen ständig neue Arten von Empfehlungen bei Google Ads im Konto. Doch welche sind relevant und welche sollten besser nicht übernommen werden? Eine Google Ads Betreuung kann dir dabei helfen, den Fokus auf die wichtigen Empfehlungen, Neuerungen und Updates zu lenken, und die wenig wirksamen oder sogar problematischen Neuerungen zu umgehen. 

Verbesserung des Kostenpunkts pro Deal (Customer Acquisition Cost) für mehr Deals aus demselben Budget

Der Customer Acquisition Cost (CAC) ist ein wichtiger Faktor im Online Marketing, da er darüber Aufschluss gibt, wie viel ein Unternehmen in Marketing- und Vertriebsaktivitäten investieren muss, um einen neuen Kunden zu gewinnen. Dieser Kostenpunkt ist besonders relevant für Unternehmen, die in der Leadgenerierung oder im E-Commerce tätig sind, da sie damit mehr Neukunden zu einem besseren Preis gewinnen können, weil sie erfahren, welchen Rücklauf eine Kampagne wirklich brachte. Dadurch kann das Budget beispielsweise auf die Kampagnen verlagert werden, die den höchsten Rücklauf an realen Deals aus bezahltem Traffic hervorbringen.

Welche Fragen stellen sich zu Beginn einer Google Ads Betreuung?

Eine professionelle Betreuung von Google Ads ist für viele Unternehmen von großer Bedeutung, um das volle Potenzial der Werbekampagnen auszuschöpfen und einen angepeilten, rentablen Kostenpunkt pro Deal zu erreichen. Eine Google Ads Betreuung umfasst in der Regel die Einrichtung und Optimierung von Werbekampagnen, die Überwachung und Analyse der Kampagnenleistung, die Erstellung von Anzeigen, sowie die Pflege und Aktualisierung von Kampagnen. Zu Beginn einer Google Ads Betreuung wird in der Regel eine Analyse der Unternehmensziele und der Zielgruppe durchgeführt. Sprich: 

Was sind die Geschäftsziele im Online Marketing im Rahmen einer Google Ads Betreuung?

Die Geschäftsziele eines Unternehmens sind das wichtigste Thema im Rahmen einer Google Ads Betreuung. Hier gibt es vor allem zwei Punkte, die entscheidend sind: Den Kostenpunkt pro Deal (Cost per Acquisition – CAC) aus dem Werbebudget – unterteilt in Deals aus Brand- und Non-Brand-Kampagnen (Neukunden-Akquise), sowie allgemeine Key Performance Indicators (KPIs).

Diese können beispielsweise die Anzahl der Websitebesuche, der Umsatz oder die Anzahl der Kontaktanfragen sein. Diese KPIs sollten klar mit den Geschäftszielen des Unternehmens in Verbindung stehen und es ermöglichen, den Erfolg der Kampagne zu messen. Ein weiteres wichtiges Element ist die Analyse des Wettbewerbs. Durch die Kenntnis der Aktivitäten der Konkurrenz lässt sich eine bessere Einschätzung der Marktsituation gewinnen und es lassen sich eventuelle Lücken identifizieren, die das Unternehmen nutzen kann.

Es gibt viele Kampagnentypen bei Google Ads. Doch welcher Kampagnentyp ist für welches Geschäftsziel effektiv? Eine professionelle Google Ads Betreuung hilft dabei, den richtigen Kampagnentyp zu wählen.

Wie ist der Vertrieb aufgebaut und wie kann dabei eine Google Ads Betreuung zuarbeiten?

Eine professionelle Google Ads Betreuung kann dem Vertrieb eines Unternehmens auf vielfältige Weise zuarbeiten. Das geht mit dem Gewinnen von Direktanfragen für eine Leistung oder ein Produkt. Da es in Unternehmen häufig vorkommt, dass die Direktanfragen nicht immer hochqualifiziert sind, kann eine Google Ads Betreuung dem Vertrieb dahingehend helfen, die Abfragen in den Kontaktformularen hochzuqualifizieren, und dabei trotzdem einen guten Kostenpunkt pro Lead zu erzeugen. Auf diese Weise lassen sich verschiedene Dinge schon vorab von den Nutzern abfragen, wie etwa die manuelle Bestätigung, dass sich der Vertrieb beim Kunden meldet, damit der Kunde weiß, was auf ihn zukommt, oder die direkte Abfrage einer Preisklasse oder eines Paket-Wunsches. Mit diesen Angaben im Kontaktformular weiß der Vertrieb sofort, wie er auf die Kunden zukommen kann, statt diese Angaben erst im Gespräch abzufragen.

Beim Werben mit Incentives (also Anmeldungen mit Nutzer-Daten für ein Webinar, ein Whitepaper, eine Infoveranstaltung oder ein E-Book), lassen sich ebenfalls viele Qualifizierungsfragen im Vorfeld einholen, wie etwa im B2B-Bereich den Unternehmensnamen, die geschäftliche E-Mail-Adresse oder die Jobbezeichnung des Anmelders. Die Schwierigkeit liegt darin, dass je mehr Abfragen vom Nutzer verlangt werden, desto höher ist seine Absprungwahrscheinlichkeit. Daher muss der Kostenpunkt pro Lead einen maximal guten Ausgangswert haben, damit wir es uns leisten können, unter vielen Anmeldern maximale Qualifikationsanforderungen zu verlangen.

Wichtig für eine Google Ads Betreuung: Welchen Kostenpunkt pro Deal (CAC) peilt das Unternehmen an?

Eine professionelle Google Ads Betreuung ist der Schlüssel, um einen guten Cost per Acquisition (CAC) für ein Unternehmen zu erreichen. Durch die Verwendung von Keyword-Recherche, Anzeigentests und gezielter Zielgruppensegmentierung kann eine Agentur dafür sorgen, dass die Anzeigen eines Unternehmens nur von potenziellen Kunden gesehen werden. Dies führt dazu, dass ein höherer Prozentsatz der Klicks tatsächlich in Verkäufe oder Leads umgewandelt wird, was den CAC (Cost per Acquisition) senkt. Eine Agentur kann auch die Leistung der Anzeigen messen und Optimierungen vornehmen, um die Effizienz zu verbessern und den CAC (Cost per Acquisition) weiter zu senken.

Welche Infrastruktur liegt bereits vor: Gibt es conversionoptimierte Landingpages, Conversion-Tracking und ein CRM, mit dem wir die Rückläufe aus Google Ads messen können?

Conversion-Tracking mit Google Analytics ist eine unverzichtbare Voraussetzung für eine erfolgreiche Betreuung von Google Ads Kampagnen. Es ermöglicht Unternehmen, Käufe oder Anfragen aus bezahltem Traffic auf der Website zu messen und den Kampagnen, Anzeigen und Keywords aus Google Ads zuzuordnen. Im Bereich der Leadgenerierung ist die Verwendung eines CRM-Systems essenziell, wie etwa HubSpot, Zendesk oder ActiveCampaign, um herauszufinden, wie viele Leads zu Kunden wurden, damit ein Kostenpunkt pro Deal (Cost per Acquisition) errechnet werden kann.

Gibt es bereits ein Conversion-Tracking in der Leadgenerierung mit Dankeseiten?

Im Bereich Leadgenerierung ist es unerlässlich, zumindest die Einsendungen aus Kontaktformularen aus der Website mit Google Analytics 4 (GA4) zu tracken. Beim Tracking einer Dankeseite werden die Nutzer nach dem Absenden eines Kontaktformulars auf eine Dankeseite weitergeleitet. Damit kann der Google-Algorithmus lernen, welche Nutzer ein Zielvorhaben (Conversion) ausgelöst haben, um mehr ähnlicher Nutzer zu finden und mit Anzeigen zu bespielen. Auf diese Weise können durch algorithmisches Lernen immer mehr Conversions (Kontaktformular-Einsendungen) bei gleichem Monatsbudget generiert werden. 

Im Bereich Leadgenerierung solltest du Einsendungen aus Kontaktformularen und Konfiguratoren mit Google Analytics 4 (GA4) tracken, um die Rückläufe aus Google-Ads-Kampagnen nachzuverfolgen, und vor allem, um den Algorithmus von Google Ads Conversion-Daten zu liefern, damit mehr ähnliche, conversionwahrscheinliche Nutzer gefunden werden können. Mit einer professionellen Google Ads Betreuung hast du den Vorteil, dass dir solche Implementierungen abgenommen werden können, wenn sie noch nicht vorliegen.

Sofern noch kein Tracking von Dankeseiten für Kontaktformulare und Konfiguratoren im Bereich Leadgenerierung vorliegt (bzw. keine Alternative, wie den Offline-Conversion-Import aus HubSpot oder getrackten, zwischengeladenen URLs), erfährst du in dieser Anleitung, wie du ein Dankeseiten-Tracking mit Google Analytics 4 (GA4) einbauen kannst. 

Dankeseite tracken mit Google Analytics 4: Anleitung für Conversion-Tracking

Werden Telefonnummer-Weiterleitungen aus Google Ads auf der Website getrackt mit dem Google Tag Manager?

Gerade im Bereich Leadgenerierung für hochpreisige Leistungen und Produkte (Bildung, Immobilien, Rechtsdienstleistungen, B2B) ist es wichtig, auch die Telefonanrufe zu tracken, die aus Google-Ads-Anzeigen generiert werden. Das geht mit dynamischen Telefonnummer-Weiterleitungen aus Google Ads: Sobald ein Nutzer aus einer Google-Ads-Anzeige auf die Website kommt, erscheint bei ihm statt der echten Telefonnummer – eine dynamische Weiterleitungsnummer aus Google Ads.

Das Telefonnummer-Tracking auf deiner Website mit Google Ads und dem Google Tag Manager hilft dir, mit dynamischen Weiterleitungsnummern automatisiert den Rücklauf deiner Google-Ads-Kampagnen zu messen. 

Sofern noch kein Telefonnummer-Tracking eingebaut ist, gehört es zu einer Google Ads Betreuung dazu, dass die Implementierung nachgeholt wird. Wie das funktioniert, erfährst du in der nachfolgenden Anleitung:

Telefonnummer-Weiterleitungen aus Google-Ads-Kampagnen tracken

Welche Bereiche umfasst eine Google Ads Betreuung?

Eine gute Google Ads Betreuung kann dir dabei helfen, die richtigen Gebotsstrategien für deine Branche auszuwählen, um konkrete Geschäftsziele zu erreichen. Besonders die Smart-Bidding-Gebotsstrategien Conversions maximieren und Conversion-Wert maximieren helfen dir dabei, durch algorithmisches Lernen immer mehr Leads bei gleichem Monatsbudget zu gewinnen. Smart-Bidding-Gebotsstrategien nutzen algorithmisches Lernen, um automatisch die passenden Gebote auf den conversionwahrscheinlichsten Zielgruppen und Suchbegriffen aus Keywords zu platzieren. Außerdem kann dir ein Experte im Rahmen einer Google Ads Betreuung helfen, die relevantesten interaktionsbasierten Keywords für Suchnetzwerkkampagnen zu recherchieren und auf ihre Effektivität hin zu testen. Anschließend erfolgt die Einrichtung der Werbekampagnen und Anzeigen bei Google Ads, die auf verschiedenen Google-Plattformen wie der Google Suche, Google Maps oder Google Shopping ausgeliefert werden können. Eine wichtige Aufgabe im Rahmen einer Google Ads Betreuung ist die Optimierung von Kampagnen, um eine möglichst hohe Conversion-Rate zu erzielen. Dazu gehört beispielsweise die Anpassung von Geboten für Keywords, die Überarbeitung von Anzeigentexten oder die Hilfestellung bei der Anpassung von Landingpages, wenn auffällt, dass die Conversion-Rate gering ist. Die Überwachung und Analyse von Kampagnenleistungen ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil einer Google Ads Betreuung: Hierbei werden beispielsweise Klickrate (CTR), Conversion-Rate und Kosten pro Klick ausgewertet, um die Wirksamkeit von Kampagnen zu beurteilen und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen.

Richtige Auswahl von Smart-Bidding-Gebotsstrategien bei einer Google Ads Betreuung

Mit einer Google Ads Betreuung erhältst du professionelle Hilfe bei der Auswahl der richtigen Smart-Bidding-Strategien von Google Ads, die zu den Zielen und zum Budget des Unternehmens passen. Es gibt zwei Smart-Bidding-Strategien bei Google Ads: Conversions maximieren (optional mit Ziel-CPA) und Conversion-Wert maximieren (optional mit Ziel-ROAS.

Welche Gebotsstrategie bei Google Ads ist für deine Ziele sinnvoll? Eine Google Ads Betreuung durch einen Experten hilft dir, die richtige Gebotsstrategie für deine Werbeziele bei Google Ads zu finden, insbesondere wenn es um die Arbeit mit Smart-Bidding-Gebotsstrategien geht.

Smart-Bidding-Gebotsstrategie Conversions maximieren im Rahmen einer Google Ads Betreuung

Die Smart-Bidding-Strategie Conversions maximieren bei Google Ads sorgt dafür, dass durch algorithmisches Lernen so viele ähnliche Nutzer für die Auslieferung der Anzeigenimpressionen gefunden werden, die ähnlich sind, wie die Nutzer, die bereits konvertiert sind, also eine Zielhandlung durchführten, wie etwa das Absenden eines Kontaktformulars oder Tätigen eines Kaufs. Ein sogenannter Ziel-CPA (Cost per Action) ist eine Zielmarke für die Gebotsstrategie Conversions maximieren, die dem Algorithmus vorgibt, wie zum welchem Kostenpunkt das Auslösen einer Conversion, also eines Zielvorhabens, kosten sollte. Wenn die Conversion-Aktion beispielsweise das Absenden eines Kontaktformulars ist und dadurch ein neuer Lead gewonnen wird, können wir mit dem Ziel-CPA angeben, wie viel ein neu gewonnener Lead kosten sollte. Allerdings kann Google Ads die Auslieferung des Werbebudgets auf ein Minimum herunterfahren, wenn der Algorithmus unschlüssig ist, wie er einen zu gering gesteckten Ziel-CPA erreichen soll. Daher ist es immer lohnend, die Werte für den Ziel-CPA im Zwei-Wochen-Rhythmus mit immer niedrigeren Werten zu testen, um den Algorithmus auf die richtige Fährte zu bringen. Auf diese Weise ist es möglich, im Zeitverlauf immer mehr Leads bei gleichem Budget zu generieren, weil der Algorithmus lernt, an welche Nutzer die Anzeigenimpressionen ausgeliefert werden müssen, damit sich die Nutzer im Kontaktformular anmelden. Ziel-CPA-Tests gehören zum Standard-Reportoire einer guten Google Ads Betreuung. Wie das funktioniert, erfährst du in der nachfolgenden Anleitung:

Ziel-CPA-Tests mit Conversions maximieren bei Google Ads

Smart-Bidding-Gebotsstrategie Conversion-Wert maximieren im Rahmen einer Google Ads Betreuung

Die Smart-Bidding-Gebotsstrategie Conversion-Wert maximieren hingegen hat nicht zum Ziel, die bloße Gesamtzahl an Conversions zu maximieren, sondern den dahinterstehenden Wert derselben. Das bedeutet: Statt der Maximierung von Leads oder Käufen steht hier die Maximierung der Leadqualität, Deals aus den Leads oder die Maximierung des Kaufvolumens im Fokus. So können Kampagnen des Typs Performance Max bei Google Ads im Rahmen dieser Smart-Bidding-Gebotsstrategie bereits konvertierte Nutzer mehrfach mit Anzeigen auf unterschiedlichen Google-Plattformen (Google-Suche, Display-Netzwerk, Youtube, in Apps, Google News oder Gmail) bespielen, um sie höher zu qualifizieren. Dadurch wird das Umsatzvolumen eines Online-Shops erhöht und eher ein Deal im Bereich der Leadgenerierung erzeugt. Der Algorithmus orientiert sich beim Finden aussichtsreicher Nutzer also nicht mehr an der Datenschnittmenge derjenigen, die konvertiert sind, sondern derjenigen, die ein hohes Transaktionsvolumen aufweisen oder einen Deal in der Leadgenerierung ausgelöst haben. Im Rahmen der Gebotsstrategie Conversion-Wert maximieren gibt es keinen Ziel-CPA, dafür aber einen Ziel-ROAS (Return on advertising spend). Mit einem Ziel-ROAS können wir dem Algorithmus eine Zielmarke vorgeben, welcher Conversion-Wert aus einem Werbebudget erreicht werden soll.

Auswahl des geeignetsten Kampagnentyps in einer Google Ads Betreuung: Suchnetzwerk, Videos, Display

Es gibt viele verschiedene Kampagnentypen in Google Ads, wie z.B. Suche, Display, Video, Shopping, App und mehr. Jeder Kampagnentyp hat seine eigenen Stärken und Schwächen und eignet sich daher besser für bestimmte Zwecke. Eine Google Ads Betreuung kann dir dabei helfen, den Kampagnentyp auszuwählen, der am besten zu den Geschäftszielen passt.

Nicht alle Kampagnentypen bei Google Ads eignen sich für die Leadgenerierung. Im E-Commerce kann eine Shopping-Kampagne höhere Umsätze erzielen, als eine Performance-Max-Kampagne – oder umgekehrt. In der Leadgenerierung kann eine Performance-Max-Kampagne bessere und mehr Leads erzeugen, als eine Suchnetzwerkkampagne – oder umgekehrt. Eine starke Google Ads Betreuung  kann dir realistische Referenzwerte für deine Branche aufzeigen und direkt die wesentlichsten Optionen für deinen Geschäftszweck testen..

Analyse, Interpretation und Reporting von Daten durch eine Google Ads Betreuung

Ein erfahrener Google Ads Experte kann im Rahmen einer Google Ads Betreuung helfen, die die Leistung deiner Kampagnen zu erklären und diese zu optimieren. Er kann dir beispielsweise sagen, welche Keywords am erfolgreichsten sind, welche Anzeigen am besten performen und welche Zielgruppe am besten auf bestimmte Themen anspringt. 

Vor allem aber erhältst du ein regelmäßiges Reporting mit den wichtigsten Daten:

  • Gewonnene Leads (aus Brand- und Non-Brand-Kampagnen)
  • Kostenpunkt pro Lead nach Kampagne
  • Kostenpunkt pro Deal nach Kampagne

Dadurch ermöglicht dir deine Google Ads Betreuung, schnell zu sehen, welches Thema, welche Leistung oder welches Produkt den besten Schlüssel an Kosten pro Deal hat. Im Zweifel kannst du somit das gesamte Werbebudget auf die Kampagne shiften, die die meisten Neukunden-Deals generiert hat, mit dem Ziel, Deals zu maximieren, statt Leads zu maximieren.

Reporting im Rahmen einer Google Ads Betreuung: So könnte die Entwicklung von Conversions (also Zielvorhaben, in diesem Fall: Leads durch eingesandte Kontaktformulare) mit dem jeweiligen Kostenpunkt pro Conversion im Zeitverlauf aussehen.

Wie funktioniert eine Keyword-Recherche im Rahmen einer Google Ads Betreuung?

Eine aussagekräftige Keywords-Recherche ist wichtig für Suchnetzwerkkampagnen bei einer Google Ads Betreuung. Keywords sind semantische Cluster-Oberthemen, denen real eingegebene Suchbegriffe bei Google zugeordnet werden. Keywords haben Daten über monatliche Suchvolumina und lassen sich dadurch recherchieren, sortieren und priorisieren. Hier spielt vor allem die Unterteilung in interaktionsbasierte und informationsbasierte Keywords eine wichtige Rolle:

  • Informationsbasierte Keywords lassen nicht direkt auf eine Kaufentscheidung schließen, beeinflussen aber Kaufentscheidungen in der Informationsphase des Nutzers. In dieser Phase ist es sinnvoll, die Nutzer bereits zu einer Anmeldung für ein Webinar, eine Infoveranstaltung, ein Whitepaper oder ein E-Book zu gewinnen und sie zu einer Anmeldung mit ihren Kontaktdaten zu gewinnen. Dadurch können die Nutzer mit einem E-Mail-Funnel auf die nächsthöheren Stufen im Kaufprozess vorbereitet werden und außerdem als Zielgruppe im Ads-Targeting bevorzugt Anzeigen für Direktanfragen oder Käufe erhalten. Informationsbasierte Keywords sind bei Google Ads in der Regel um ein Vielfaches günstiger im Klickpreis, als interaktionsbasierte Keywords derselben Branche. Beispiel für ein informationsbasiertes Keyword: [spekulationssteuer immobilien].
  • Interaktionsbasierte Keywords indizieren hingegen eine Handlungs- oder Kaufbereitschaft beim Nutzer. Der Nutzer sucht dabei nach einer konkreten Leistung oder einem Produkt. Beispiel für ein interaktionsbasiertes Keyword: [immobilienbewertung berlin]. Wer einen Suchbegriffsvariation eingibt, die zu diesem Keyword passt, sucht in einem Großteil der Fälle direkt nach der Leistung, und möchte entsprechend eine Immobilienbewertung für seine Immobilie finden. Interaktionsbasierte sind entsprechend meistens die wichtigsten Conversion-Treiber in der Leadgenerierung für Direktanfragen. Aber sie kosten auch wesentlich mehr, als ein informationsbasiertes Keyword derselben Branche.

Keyword-Recherche im Google Ads Keyword Planer: Hier kannst du Keywords recherchieren, ihr Suchvolumen im Zeitverlauf analysieren, Klickpreise und damit den Wettbewerb einsehen, sowie deine Suche nach Sprachen, Bundesländern und Ortschaften eingrenzen. Eine Google Ads Betreuung kann dir dabei helfen, die relevantesten und conversionwahrscheinlichsten Keywords für deine Branche und deine Geschäftsziele zu finden.

Analyse der Wettbewerbssituation mit einer Google Ads Betreuung

Mit einer Google Ads Betreuung kannst du herausfinden, welche Wettbewerber auf deine verwendeten Keywords bieten. Das siehst du in den Auktionsdaten von Google Ads, die dir anzeigen, wie hoch dein Anteil an möglichen Impressionen auf deinem aktuellen Keyword-Set ist. Außerdem siehst du, wie hoch dein prozentualer Anteil bei der Platzierung auf der obersten Suchposition im Vergleich zu den Mitbewerbern ist. Das hilft dir, wenn du planst, deine Werbemaßnahmen zu skalieren, da du einsehen kannst, wie weit du das Budget in einer Kampagne noch erhöhen kannst, um eine maximal zur Verfügung stehende Kapazität an möglichen Impressionen zu füllen.

Mit anderen Tools, wie etwa Semrush, Sistrix, Ahrefs oder XOVI kannst mit einer Google Ads Betreuung außerdem einsehen, auf welchen Keywords ein Wettbewerber bei Google Ads allgemein wirbt und wie seine Anzeigen und Landingpages aussehen, um Rückschlüsse auf seine Werbestrategie zu ziehen.

Auktionsdaten in einer Google Ads Kampagne: Mit einer Google Ads Betreuung kannst du herausfinden, wie die Anzeigen deines Keyword-Sets gegenüber deinen Wettbewerbern ranken.

Wie funktioniert eine Conversion-Optimierung im Rahmen einer Google Ads Betreuung?

Feinmechaniken und Strategien nutzen mit Google Ads Betreuung

Conversion-Optimierung ist ein wichtiger Teil jeder Google Ads Betreuung, da es darum geht, dass Nutzer, die auf Ihre Anzeigen klicken, tatsächlich ein gewünschtes Zielvorhaben ausführen. Dies kann zum Beispiel ein Kauf, eine Kontaktformular-Einsendung oder ein Download sein. Um die Conversion-Rate Ihrer Google Ads zu optimieren, gibt es einige wichtige Schritte, die Sie beachten sollten:

  1. Conversion-Ziele definieren: Bevor Sie mit der Optimierung beginnen, sollten Sie sich klar darüber sein, was genau Sie von Ihren Nutzern erwarten. Diese Ziele können unterschiedlich sein, je nachdem, welche Art von Website Sie haben und welche Art von Aktionen Sie von Ihren Nutzern erwarten.
  2. Erstellen Sie relevante Anzeigen-Assets: Um Nutzer dazu zu bringen, auf Ihre Anzeigen zu klicken, müssen diese zunächst relevant für sie sein. Stellen Sie sicher, dass Ihre Anzeigen den Nutzerbedarf treffen und die richtigen Keywords enthalten.
  3. Setzen Sie Ziel-CPA- und Ziel-ROAS-Ziele: Mit den Ziel-CPA- und Ziel-ROAS-Zielen in Google Ads können Sie festlegen, wie viel du für jede Conversion bezahlen möchtest.

Warum sinken Impressionen, wenn Conversions steigen?

Eine professionelle Google Ads Betreuung gibt dir die Möglichkeit, spannende Feinmechaniken zu verstehen, zu nutzen und fortgeschrittene Strategien zu testen, die nicht jeder kennt. Welche Feinmechaniken und Strategien das sind, erfährst du in den nachfolgenden Anleitungen:

Landingpage-Effektivität messen mit Google Ads Betreuung

Er kann erkennen, welche Wettbewerber in welchem Bereich aktiv sind und welche Schlüsselwörter sie verwenden. Auf diese Weise kann das Unternehmen seine Werbekampagne gezielt auf die Wettbewerber ausrichten und so einen Wettbewerbsvorteil erlangen.

CPC und CPEU: Warum der Cost per Engaged User mehr aussagt, als der Cost per Click

Effektivste Keyword-Match-Types testen mit einer Google Ads Betreuung

Er kann erkennen, welche Wettbewerber in welchem Bereich aktiv sind und welche Schlüsselwörter sie verwenden. Auf diese Weise kann das Unternehmen seine Werbekampagne gezielt auf die Wettbewerber ausrichten und so einen Wettbewerbsvorteil erlangen.

Ist die komplette Broad-Match-Umstellung eine gute Idee?

Wie funktioniert eine Conversion-Optimierung im Rahmen einer Google Ads Betreuung?

Er kann erkennen, welche Wettbewerber in welchem Bereich aktiv sind und welche Schlüsselwörter sie verwenden. Auf diese Weise kann das Unternehmen seine Werbekampagne gezielt auf die Wettbewerber ausrichten und so einen Wettbewerbsvorteil erlangen.

Performance-Max-Kampagnen bei Google Ads mit Leadformularen

Wie funktioniert eine Conversion-Optimierung im Rahmen einer Google Ads Betreuung?

Er kann erkennen, welche Wettbewerber in welchem Bereich aktiv sind und welche Schlüsselwörter sie verwenden. Auf diese Weise kann das Unternehmen seine Werbekampagne gezielt auf die Wettbewerber ausrichten und so einen Wettbewerbsvorteil erlangen.

Künstliche Budget-Überhöhung beim Anteil an Impressionen

Slava Wagner

SEA, Paid Media, Conversion-Rate-Optimierung, Markt- und Trendanalysen.

Stelle alle  deine Fragen zur Google Ads Betreuung

Wenn die Template-Übertragung aus WordPress-Seiten in AMP-Versionen Probleme macht, oder du dich fragst, welche Plugins mit AMP kompatibel sind, dann kontaktiere mich kostenlos und stelle alle deine Fragen:

Stelle deine Fachfrage

info@slavawagner.de

Kostenfreie Beratung

+49 176 588 744 04

Wie ist der Ablauf einer
Google Ads Betreuung?

Was kostet eine Google Ads Betreuung - und lohnt sie sich überhaupt?

Eine professionelle Google Ads Betreuung auf Agenturniveau kostet in den meisten Fällen etwa 1.000€ – 2.000€ im Monat an Betreuungskosten.

Eine Google Ads Betreuung nimmt dir alle Verantwortlichkeiten ab und kümmert sich darum, dass Leads und Deals aus den Anzeigen generiert werden. Durch die auto-aktualisierenden Reports kannst du jederzeit in Erfahrung bringen, aus Kampagnen welche Rückläufe kommen.

Außerdem löst dir eine Google Ads Betreuung alle Probleme im Bereich technischer Infrastruktur, wie etwa Tracking-Probleme, Tracking-Implementierung oder UX-Optimierung.

Stelle alle deine Fragen in einer kostenlosen Beratung:

Stelle deine Frage kostenlos

info@slavawagner.de

Kostenfreie Beratung

+49 176 588 744 04

Du hast Fragen? Ich habe Antworten

Slava Wagner

Telefon: +49 176 588 744 04
E-Mail: info@slavawagner.de

Du hast Fragen? Ich habe Antworten.

Kostenloses 30-Minuten-Gespräch mit Slava Wagner

Wie stehen die Chancen in deiner Branche, deinen Kostenpunkt pro Lead zu verbessern? Welche Referenzwerte gelten als gut – und was kannst du noch tun? Oft sind es nur kleine Weichenstellungen, die einem größeren Wirkungsgrad im Weg stehen.